Schießwesen

Jagdliches Schießen

Eine Hauptanforderung an unsere Jäger ist der sichere Umgang mit der Jagdwaffe. Im Zuge der Jagdausübung muss das Wildtier schnell und sicher erlegt werden und ihm jegliche Form vermeidbarer Schmerzen erspart bleiben.

Dazu muss der Jäger seine Waffen so gut handhaben, dass öffentliche Sicherheitsinteressen und die Belange des Tierschutzes voll erfüllt werden.

Er muss den Umgang mit der Jagdwaffe ständig üben und dabei ein absolutes und umfassendes Verständnis für die Funktionen und den Umgang mit seinen Jagdwaffen entwickeln. Es reicht keinesfalls, wenn zur Jägerprüfung ständig geübt wird, man sich später aber nur selten auf dem Schießstand sehen läßt.

Das jagdliche Übungsschießen dient dazu, die erlernten Fertigkeiten immer wieder zu überprüfen und zu steigern. Insbesondere vor Aufgang der Jagdzeit empfiehlt sich eine Teilnahme am Übungsschießen, wobei eine Überprüfung der Schußleistung der Jagdwaffen eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

Wir fordern unsere Mitglieder auf, durch regelmäßige Teilnahme am jagdlichen Übungsschießen ihre Schießfertigkeit und Treffsicherheit zu erhalten und womöglich noch zu verbessern.

Jagdliches Schiessen 2023 in Schwangau

Schießobmann

Die Jägervereinigung Füssen bietet diverse Schießveranstaltungen an
Ludwig Einsiedler
Schießobmann